Dienstag, 8. Dezember 2015

Weihnachtliches DIY mit Orangen ~ Pomanderbälle

Hallo, meine Lieben! :)

Heute habe ich eine tolle DIY-Idee für euch. 
Und zwar habe ich mir am Wochenende etwas Zeit genommen, um etwas Weihnachtliches zu basteln - nämlich Duftorangen. Oder auch "Pomanderbälle".


Das geht wirklich super easy und ihr braucht nicht viel dafür. 
Dafür ist der Effekt am Ende dann aber wirklich Weihnachten pur!

Und wie genau das funktioniert - das zeige ich euch jetzt!




Ihr braucht:


  • eine Orange
  • Gewürznelken
  • Zestenreißer oder anderes Werkzeug zum Schnitzen
  • alte Zeitung zum Unterlegen
  • ein weihnachtliches Hörspiel oder Christmas-Songs... ;)


Und los geht es!

Nachdem ihr euch mit Musik/Hörspiel, einer Tasse Tee und leckerem Naschzeug eine gemütliche Stimmung gemacht habt (sehr wichtig!), legt ihr euch die Zeitung als Unterlage aus und nehmt dann die Orange zur Hand. Und nun könnt ihr sie mit eurem Schnitzwerkzeug bearbeiten. Ihr könnt Ornamente hineinritzen, Sterne, Herzen, ... Eurer Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt. Ich habe mich für ein Gittermuster entschieden. Achtet darauf, dass ihr beim Schnitzen nur mit ganz leichtem Druck arbeitet - so geht es wirklich am besten und ihr reißt nicht zu viel von der Schale ab. Wenn ihr mit eurem geschnitzten Muster zufrieden seid, nehmt euch eine handvoll Gewürznelken und spickt sie nach Belieben in eure ausgeschnittenen Ornamente. Und ihr werdet direkt merken, wie herrlich weihnachtlich es zu duften beginnt!
Ihr könnt den Schritt mit dem Schnitzen auch überspringen und direkt damit anfangen, die Nelken in Mustern in eure Orange zu spicken. Ich finde allerdings, dass das Ganze viel intensiver duftet, wenn man zuvor geschnitzt hat.

Tja, und dann ist er auch schon fertig - euer weihnachtlich duftender Pomanderball. 
Bei dem Geruch kommt auf jeden Fall festliche Stimmung auf. Ich habe mir dann noch eine Kerze angezündet und mir die leckeren gebrannten Mandeln schmecken lassen, die mein Papa und meine Schwester mir am Vortag vom Weihnachtsmarkt mitgebracht haben. Dazu dann mein Hörspiel und dieser weihnachtliche Duft - einfach toll!



Ich hoffe sehr, dass euch diese Weihnachtliche Bastelei gefallen hat - und ich würde mich riesig freuen, wenn ihr das Ganze auch einmal ausprobiert. Es ist wirklich kein großer Aufwand und macht riesigen Spaß. Und der Geruch ist einfach unbeschreiblich! Da werden Kindheitserinnerungen wach... 
Falls ihr jetzt noch mehr Lust auf weihnachtliche DIY-Ideen habt, besucht unbedingt auch Christinas Blog
Sie hat nämlich einen "Weihnachtsbaum der etwas anderen Art" gebastelt.
Außerdem zeigt sie euch in ihrem aktuellen Post ein paar ganz besondere Pullover... Vorbeischauen lohnt sich! :)


Nun wünsche ich euch noch einen wundervollen Tag!
Macht etwas Schönes, etwas Weihnachtliches. 
Nehmt euch einfach ein paar Minuten Zeit dafür - egal, wie stressig euer Tag sein mag. 
Das ist ganz wichtig! :)

Alles Liebe und bis zum nächsten Mal! <3




Kommentare:

  1. Muss ich unbedingt mal ausprobieren. Ich liebe den Geruch von Orangen einfach total, das ist so schön Weihnachtlich :)

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann musst du das unbedingt einmal machen - ich liebe den Duft nämlich auch und ich hab fast geweint vor Freude... :D
      Liebste Grüße zurück!

      Löschen
  2. Was für eine wundervolle Idee und das sieht auch noch richtig süß als Deko aus. Auf jeden Fall eine ganz tolle DIY-Idee, die man einem Adventssonntag mit schöner Weihnachtsmusik basteln kann.

    Liebste Grüße
    Kathleen von http://kathleensdream.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genauso habe ich mir das vorgestellt... :D
      Die Kombi mit Basteln und Weihnachtshörspiel war einfach perfekt!
      Würde mich total freuen, wenn du das nachmachst... :)
      Liebste Grüße an dich!

      Löschen
  3. Das ist wirklich eine süße Idee. Und den Geruch von Orangen mag ich auch total gern. Passt halt auch perfekt in die Jahreszeit. :)

    http://www.blog.christinepolz.com

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine super süße Idee! *_*
    Ich liebe die Mischung aus Nelken und Orangen. :)
    Und danke für die Teilnahme an meiner Blogvorstellung! Ich wünsche dir ganz viel Glück. :)
    Momentan läuft bei mir eine Blogvorstellung, also schau doch gerne vorbei. :)
    Alles Liebe, Anna Lea
    http://growingcircles.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Ein tolles Rezept. Muss ich auch mal ausprobieren. :)

    Würdest du mir einen riesigen Gefallen tun und für mich voten? Einfach nach ganz unten gehen und auf "Hipster Style" klicken. Ich wäre dir sehr dankbar. <3
    http://www.bonprix.de/mode-mehr/stilrichtungen/#.VmbsIYuZj6b
    Mach weiter so mit deinem schönen Blog! :)

    AntwortenLöschen
  6. Super Idee und sieht wirklich nicht schwer aus :) Das probiere ich auf jeden Fall aus :)
    Liebe Grüße,
    Coco
    https://magnificoco.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  7. Das muss ich unbedingt auch mal ausprobieren! Ich liebe den Duft von Orangen und das DIY sieht echt nicht schwer aus :)
    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Idee, es gefällt mir super, ich werde es auf jeden Fall ausprobieren : ) Danke für die Inspiration ; )
    LaMelenaDeLeón

    AntwortenLöschen
  9. Die Idee ist wirklich so toll!:)

    irenethayer.com

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Idee! <3

    Chiara

    http://www.culturewithcoco.com

    AntwortenLöschen
  11. Wirklich tolle Idee, ich liebe Orangenduft sowieso & gepaart mit Nelken kann das nur eine wundervolle Kombi sein. Werde ich bei Gelegenheit auf jeden Fall nachmachen! :D

    Übrigens: wirklich toller Blog, hast eine neue Abonnentin! :)

    AntwortenLöschen
  12. Sieht sehr hübsch aus und duftet sicher toll, das muss ich auch mal probieren =)
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    AntwortenLöschen
  13. Dankeschön für dein großartiges Kompliment zu meinem Japan-Post. Da steckt natürlich auch immer einiges an Arbeit drin und daher freut mich das umso mehr, wenn jemand ihn dann wirklich gerne gelesen hat. :)
    Glaub mir, das ist wirklich ein Abenteuer gewesen. Mal eine ganz andere Kultur und ein ganz besonderes Erlebnis. Total anders, total verrückt. Ich bin sehr glücklich darüber, dass wir diese Reise machen konnten.
    Da reden wir sicherlich noch in 20 Jahren drüber. ;)

    http://www.blog.christinepolz.com

    AntwortenLöschen