Montag, 9. November 2015

Workshop "Studiofotografie" - Die Ergebnisse

So, da sind sie!
Die Bilder von meinem Studiofotografie-Kurs. Zum Glück ging das Verschicken über Dropbox doch sehr schnell und ich habe nun für euch einige Favoriten ausgewählt. Insgesamt haben wir dieses Mal etwas weniger Unterschiedliches ausprobieren können, da wir zu sechst im Kurs waren und jeder die Chance haben sollte, zu fotografieren und fotografiert zu werden. Aber da ich nun wieder das ganze Semester über die Möglichkeit habe, das Fotostudio zu mieten und dort zu arbeiten, werden das mit Sicherheit nicht die letzten Bilder dieser Art gewesen sein. 
Hoffentlich gefallen euch die Ergebnisse... :)


Und? Habt ihr ein Lieblingsbild? 
Ich persönlich mag das Erste sehr gerne (welches übrigens meine Freundin gemacht hat) und das letzte. Irgendwie hatte ich früher immer Hemmungen dabei, mich fotografieren zu lassen. Und auch heute noch scheue ich mich ein wenig davor, in so einem Moment zu posieren und einfach generell vor diesem angestrengten Perfekt-Aussehen-Wollen. Aber wenn man sich doch darauf einlässt, lernt man ganz neue Seiten an sich kennen. So geht es mir auch, wenn mein Freund mich fotografiert. Ich glaube, es gibt Fotografen, die "erkennen" einen Menschen nicht und machen Fotos, ohne nachzudenken. Und dann gibt es welche, die sehen dich so, wie du dich gerne sehen würdest - und machen ein wundervolles Bild von dir. Das ist dann ein unheimlich toller Moment und das Foto ein schönes Andenken. :)


So, nun werde ich mich fleißig ans Lernen machen. Was habt ihr heute Schönes vor? Lasst es mich in den Kommentaren wissen.
Habt noch tollen Tag!
Bis zum nächsten Mal... <3



Kommentare:

  1. Mir ist egal was du dazu denkst aber ich werde dich bei Germanys next topmodel anmelden !
    Das kann doch nicht wahr sein dass du soooo bildhübsch bist !
    Ich hab noch nie so ein hübsches Mädchen gesehen !!!
    Wahnsinn einfach :-*

    AntwortenLöschen
  2. Meine Liebe, ich habe auf diesen Post so gewartet und da ist er. Die Bilder sind der Hammer, einfach wunderschön. Alle haben irgendwie etwas für sich, aber das vorletzte finde ich ganz besonders schön ♥ Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll, denn meine geschriebenen Worte können definitiv nicht die Emotion rüber bringen, die hier angemessen wäre.

    Ganz liebe Grüße
    Kathleen von http://kathleensdream.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Bilder

    FOLLOW my Blog!!! Maybe we can follow each other!!!
    http://rimanerenellamemoria.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Wow, wundervolles Bilder! Mir gefällt das erste Bild am Besten, aber die anderen sind natürlich auch total schön :)

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann mir vorstellen, dass es wirklich eine Überwindung ist vor der Kamera zu posieren, ich weiß nicht, ob ich das könnte, aber Deine Bilder sind wirklich wunderschön geworden! Ich bin total begeistert :-)
    Und um ehrlich zu sein fällt es mir sehr schwer eines auszuwählen, das mir am Besten gefällt, aber wenn ich mich wirklich entscheiden müsste würde ich wahrscheinlich das Bild nehmen, auf dem man Dich von der Seite sieht.

    Viele Grüße
    Sandra

    atinybitofsunshine.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Bilder. Ich mag das Schwarz-Weisse besonders gerne
    www.thefashionfraction.com

    AntwortenLöschen
  7. Ach , wie toll! Sehr schöne Bilder sind dabei herausgekommen !
    Ich finde das letzte Bild gigantisch, das mit dem schwarz weiß, wäre ein tolles Logo oder so!
    Ich mag deine Natürlichkeit sehr !

    Danke noch für dein Kommentar auf meinen Blog und die liebe Wort, als ich das gelesen habe, das jemand doch gerne meine Post mag und mich schon "vermisst" hat, zauberte das mir ein Lächeln ins Gesicht. Danke Katharina !

    InLove,
    Ayat von www.Flashyurface.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. Das erste Bild ist mein Favorit! Das ist DER Moment gewesen. Tolle Ergebnisse! :)
    Mir ging es früher ähnlich: Fotos von mir machen zu lassen, wenn auch nur fürs private Fotoalbum, fand ich immer doof. Nun macht es mir gar nichts mehr aus ^^

    Liebste Grüße
    Rina von Adeline und Gustav

    AntwortenLöschen
  9. He ho... erst mal ein fettes Hallo nach Kiel... :-) Frauen und Mädchen scheinen was das Kommentieren angeht völlig unterschiedlich zu sein...Nun denn...
    Zunächst einmal empfinde ich alle Bilder zu dunkel... besonders das letzte... Spaß beiseite... Vom Posing her ziemlich gleich was den Ausdruck angeht. Die Lichtsetzung ist großartig... mag ich auch so was... :-) Ich beneide Dich darum das Du die Möglichkeiten hast Dich weiter zu entwickeln - ich hatte sie damals nicht...

    So, nun zu Deinem letzten Absatz.
    Es ist doch auch so, dass man sich dafür entschieden hat - wenn es denn so weit ist - sich fotografieren zu lassen. Wenn diese Entscheidung erst einmal getroffen worden ist, dann gibt es nur noch eines, was einer erfolgreichen Arbeit im Weg steht: die nicht passende Chemie zum Fotografen. Denn wenn das nicht passt, dann kommt überhaupt nichts Gescheites dabei heraus. Seit 20 Jahren erfahre ich das schon so. Und dann kommt auch eher mal KEIN Shoot zustande. Wenn's nicht passt dann sollten beide sich etwas anders suchen. (Gilt natürlich nur für diejenigen, die das aus Spaß machen, alle anderen, die ihren Broterwerb damit bestreiten müssen haben dann natürlich ein Problem... :-) Was in vielen Auslagen in den Profistudios in vielen Städten super deutlich gemacht wird, gell? Ich könnte mich oftmals wirklich nur noch schütteln bei den Anblicken der Fotos. Bilder sind sehr selten darunter... Bilder wo man wirklich erkennen kann: Der oder die hat das mit Herzblut gemacht... Wobei - Zeit spielt dabei ja auch eine Rolle... Ich lasse mich nur noch von Menschen fotografieren - wenn es nötig ist - die Zeit genug haben. Der Fotograf um die Ecke hat ja meist keine. Und das sieht man eben auch an den Ergebnissen... ein Teufelskreis. Ein Grund, warum ich später die Berufswahl zu eben diesem NICHT gemacht habe.
    Es gibt nichts was diese wunderbaren Blicke der Protagonisten dafür entschädigt, als das Gefühl alles richtig gemacht zu haben. Wie oft sind Tränen der Freude geflossen... und Dankbarkeit... und ab und an habe ich mich auch in eines der Mädels verliebt, die ich da abgelichtet hatte... was wieder zur Folge hatte noch bessere Bilder erstellt zu haben... ja so geht das... :-)

    Ich weiß nicht ob Du es auch schon mal erlebt hast: Ich war letztes Jahr mit einem Vater und seiner Tochter an einem Shooting eben dieser beteiligt. Er brachte es nicht zustande seine eigene Tochter so zu fotografieren wie sie eben ist... Unsere Bilder von ihr lagen Welten auseinander. Im Gegenzug brachte seine Tochter es nicht fertig ihn so anzusehen, wie sie es bei mir tat... Wohlgemerkt, die beiden haben ein Superverhältnis zueinander. Für mich war das eine tolle Erfahrung etwas zu schaffen, was eben noch nicht einmal der engste Angehörige zustande brachte. Kann auch sein, dass das ein Fall ist, der öfter eintritt..

    Übrigens bei Bild fünf hab ich mich fast erschrocken :-) Ähnlichkeiten mit Taylor Swift sind in dieser Abbildung durchaus zu erkennen.

    So, nun werde ich mich mal über Deinen Blog hermachen... ich weiß ja noch gar nicht, was Du sonst noch so machst...

    Viel Glück und weiterhin Spaß bei dem was Du tust und noch tun wirst...

    Liebe Grüße aus dem Candy Shop

    AntwortenLöschen