Dienstag, 17. November 2015

"Ohhh my darling..." ~ Neue Lack-Liebe

Hallo, alle zusammen! :)

In den letzten Posts hatte ich ja mitunter mal fallen lassen, wie anstrengend und stressig mein Alltag momentan aussieht. Umso wichtiger finde ich es, sich ab und zu mal eine kleine Belohnung zu gönnen, wenn man fleißig und vorbildlich seine Pflichten erledigt hat. 
Und genau das habe ich gestern gemacht - mich belohnt. 
Mit einem neuen - mittlerweile meinem dritten - Essie-Nagellack.

Nachdem ich nun gerade in letzter Zeit wieder vermehrt zu meinen beiden Essie-Lacken ("Vanity Fairest" und "Perennial Chic" aus der Fowerista-LE) gegriffen habe und erst neulich auch einen Nagellack von Sally Hansen ausprobieren konnte (hier geht es zum Post), ist mir doch mehr und mehr wieder klar geworden, dass es sich gerade bei den klassischen Farbnuancen, die immer aktuell sein werden - wie eben Nude, Rot, Bordeaux - auf jeden Fall lohnt, ein wenig mehr Geld zu investieren. Womit ich keinesfalls sagen will, das die Nagellacke von günstigen Marken wie essence, P2 oder Catrice schlecht sind. Gerade P2 hat es mir in Sachen Nagellack doch sehr angetan.
Was ich aber an Essie, neben der schönen Qualität und guten Haltbarkeit, vor allem mag, ist, dass man immer genau die Farbe auf die Nägel bekommt, die man auch zu kaufen geglaubt hat. Zumindest war das bei mir bisher immer der Fall.
Und da man sich ein solch teures Produkt dann doch nicht ständig gönnt, ist es für mich nach wie vor etwas total Besonderes, wenn ich einen weiteren Essie-Lack mein Eigen nennen kann. :)


Kommen wir nun aber endlich zum Hauptakteur des Posts - es ist "Shearling Darling". Dieser Nagellack war im Winter 2013 Teil einer gleichnamigen LE und hat es nun vor kurzer Zeit ins Standard-Sortiment geschafft.


Im Internet hatte ich bereits nach DEM perfekten Dunkelrot von Essie gegooglet - und war dabei doch immer wieder über Shearling Darling gestolpert, der wohl für viele ein absoluter Favorit ist.
Auch "Chocolate Cakes" und "Sole Mate" hatten mir beide sehr gefallen, doch im direkten Vergleich mit Shearling Darling war letzterer für mich der Schönste. Und als absolutes Sahnehäubchen gab es zu genau diesem Lack noch gratis den "Good To Go"-Überlack in Miniversion dazu. Derzeit gibt es im DM dieses Angebot noch - auch ein paar andere Farben sind im Set mit dem Klarlack erhältlich. Das solltet ihr euch unbedingt näher anschauen...

Auftrag, Deckkraft, Haltbarkeit sind mal wieder essie-typisch genial. Shearling Darling deckt bereits in einer Schicht und ergibt ein sehr schönes Weinrot. Gewohnheitsgemäß habe ich dann noch eine weitere Schicht aufgetragen (wobei schon eine Schicht absolut vorzeigbar aussieht). Und hier mache ich den Unterschied zu günstigen Lacken in dieser Farbe fest, die in mehreren Schichten lackiert mitunter einfach zu dunkel und fast schon schwarz wirken, was dann meist einfach überhaupt nicht mehr zum eigenen Hautton passt. Bei Shearling Darling ist das nicht der Fall! Vielmehr wird das schöne Weinrot noch intensiviert und es entsteht ein tiefes, schweres "Oxblood". Je nach Licht hat der Lack mal einen violetten Unterton, mal einen doch eher "schokoladigen" Einschlag. Er ist - im wahrsten Sinne des Wortes - vielschichtig. Und ich liebe es, ihn auf meinen Nägeln zu tragen. Ich habe mich in meinen Vorlesungen heute dabei ertappt, wie ich immer wieder auf meine Hände gestarrt habe, weil ich einfach so begeistert davon bin, wie Shearling Darling auf meinen Nägeln aussieht.


Was mir an diesen Dunkelrot-Nuancen generell so gut gefällt, ist, dass man sie ausnahmslos zu allem und in jeder Situation tragen kann. Schlichte Alltagslooks werden so aufgewertet, ein Büro-Look erhält mit einer solchen Farbe auf den Nägeln den letzten Feinschliff und abends auf einer Party getragen verleiht der Lack uns etwas Verführerisches.
Nuancen dieser Art sind sehr elegant und lassen Frauen - wie es auch in der aktuellen InStyle-Ausgabe steht - "erwachsen und aufgeräumt" aussehen. Vorausgesetzt, man hat den richtigen Ton erwischt.
Aber das habe ich nun definitiv und ich bin irre glücklich über den Kauf. 
Auch der Überlack "Good To Go" macht einen super Job. 
Man könnte sagen - ich bin verliebt... :)


Wie gefällt euch der Lack und was haltet ihr generell von dunklen Rottönen auf den Nägeln? Ich persönlich finde sie einfach großartig in der Herbst- und Winterzeit. Sie haben so etwas Schweres, auf eine positive Art. Wie Glühwein-Abende vorm Kamin oder Zartbitter-Schokoladen-Fondue. Aber sie sind auch sinnlich und unfassbar edel - und passen perfekt zu den Festtagen, die nun bald auf uns zukommen... 
Ihr merkt - ich bin hin und weg von diesem Lack und könnte mich in die Farbe schlicht hineinlegen. :D
Darum schreibt mir unbedingt, wie ihr zu solchen Tönen steht und welches eure perfekte Herbst-/Winterfarbe ist.



Nun wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag. 
Macht es gut und bis hoffentlich ganz bald... <3



Kommentare:

  1. Genau den gleichen Nagellack wollte ich mir letztens auch kaufen. Bislang habe ich es noch geschafft, aber jetzt sehe ich gleich mal, wie er auf den Nägeln aussieht. Richtig klasse ♥
    Deine Nägel sehen so toll aus ♥♥♥

    Liebe Grüße
    Kathleen von http://kathleensdream.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh - also, wie gesagt, momentan bekommst du ihn sogar noch mit dem kleinen Überlack. Das ist schon echt top. Vielleicht kannst du ihn dir ja zum Nikolaus schenken (lassen)... Das wäre doch eine süße Idee?
      Freut mich riesig, dass er dir gefällt! :)
      Liebste Grüße <3

      Löschen
  2. Ich habe auch einen essie Lack in der Farbe und liebe ihn einfach total :)

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    AntwortenLöschen
  3. Ich stehe momentan total auf dunkle Rottöne. Die Farbe siehr einfach hammer aus. Tolle Review!!! LG

    AntwortenLöschen
  4. Danke für deinen lieben Kommentar! :) Der Nagellack sieht wirklich wunderschön aus. Genau richtig für die Weihnachtszeit! Ich finde das Arrangement mit den kleinen Weihnachtskugeln übrigens super :)

    www.thesmallnoble.de

    AntwortenLöschen
  5. Oooh, die Farbe sieht ja im wahrsten Sinne des Wortes zum Anbeißen aus - also vor allem deswegen, weil sie sehr an die rote Zuckerglasur von kandierten Weihnachtsäpfeln erinnert (^__^).

    Liebe Grüße
    Vernissage ♥ Cream

    AntwortenLöschen
  6. Die Farbe sieht so perfekt aus und in DM hab ich mit dieser Farbe schon geliebäugelt :D

    Liebst,
    BEAUTYFOODY

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Farben . Ich bin sowieso Essie Fan :-)

    Liebste Grüße :-*

    knovikova.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. Du bist der Wahnsinn. Diese Fotos sind wirklich der absolute Hammer geworden. Die Farbe deiner Nägel sind auch wunderschön.
    Liebste Grüße und einen dicken Kuss,
    Christina von http://lifeas-christina.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Katharina,
    die Fotos sehen Klasse aus, du hast mich inspiriert mir das nachzukaufen. Die Farbe ist der Hammer!

    InLove,
    Ayat von www.Flashyurface.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  10. Rote Nägel trage ich neben schwarzen Nägel immer am häufigsten :D

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen